Unser Konzept der Bläserklasse

Seit 2006 hat der Städtische Musikverein Erkelenz mit großem Erfolg eine Bläserklasse eingerichtet. Zugangsvoraussetzungen für die Bläserklasse gibt es nicht. Vor Beginn einer Bläserklasse erfolgt eine eingehende Beratung und natürlich das konkrete Ausprobieren der verschiedenen Instrumente.

 

Der Verein stellt den Schülern der Bläserklasse sowohl die Instrumente als auch das nötige Notenmaterial zur Verfügung.


Musik macht klug

Seriöse Untersuchungen belegen immer mehr, dass Kinder, die ein Musikinstrument systematisch erlernen, auch in anderen Bereichen davon profitieren. So steigen die Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer und Merkfähigkeit, was zu dem Ergebnis führt, dass insgesamt bessere Leistungen erzielt werden - auch in der Schule selbst.


Erfolg in der Gemeinschaft

Motivation und Erfolg als Gemeinschaftserlebnis ist vor allem auch ein sozialer Erfolg. So ist das Klima des Miteinanders und die Lernatmosphäre in der Bläserklasse der allgemein bildenden Schulen durch das gemeinsame Ziel sehr positiv und erstaunlich aggressionsfrei.

 

Teamfähigkeit wird als wichtige Schlüsselqualifikation spielerisch erworben. Einander zuhören, Rücksicht nehmen und sich gegenseitig unterstützen sind bleibende und prägende Erfahrungen. Letztlich ist dies auch Prävention von Gewalt und Immunisierung gegen Sinnleere.


Was ist die Bläserklasse eigentlich?

Die Bläserklasse ist eine Unterrichtsform, in der jeder Schüler ein Orchesterblas- oder schlaginstrument systematisch erlernt und dabei von Anfang an in einer Gemeinschaft musiziert.

 

Dabei kommen Instrumente zu Einsatz wie Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete und Posaune bis hin zur Tuba und den Schlaginstrumenten.

 

Diese Methode vermittelt jedem Schüler auf motivierende Weise musikalische und damit auch persönliche Erfolgserlebnisse.


Wer bildet aus?

Die Ausbildung erfolgt durch erfahrene Lehrer und Ausbilder des Städtischen Musikvereins Erkelenz, die rgm. an Fort- und Weiterbildungen teilnehmen. Der Unterricht beträgt im Einzel- oder Gruppenunterricht ab August 2019 je Kind 30 Minuten bei 30 Unterrichtswochen im Jahr sowie einer einstündigen Orchesterprobe je Woche ausserhalb der Schulferien und unterrichtsfreien Tagen.

 

Das Musizieren bei Schulveranstaltungen, sowie die Teilnahme am aktiven Vereinsleben sind die Ziele, die gesetzt werden. Bei entsprechendem Leistungsfortschritt besteht die Möglichkeit der Teilnahme an praktischen und theoretischen Prüfungen des Bundes Deutscher Bläservereinigungen.


Kosten

Die Kosten entnehmen sie bitte den Beitragsstaffeln unter "Ausbildung".